Was ist eine Gutscheinkampagne?

Mithilfe von Gutscheinkampagnen kann man Produkte vergünstigt in Form von Gutscheincodes an Produkttester vergeben. Diese geben im Gegenzug ein Plattform-interners Feedback ab.

Wie legt man eine neue Gutscheinkampagne an?

Um eine neue Kampagne anzulegen, klicke einfach auf den Menüpunkt "Kampagne" und anschließend oben rechts auf den grünen Button mit dem Label "Kampagne anlegen" (siehe Screenshot).

Nun gelangst Du zur Kampagnenerstellung. Hier gibt es einige Punkte zu beachten.

  • Name der Kampagne: Dein Kampagnenname. Dieser Name wird nur intern verwendet und den Produkttestern NICHT angezeigt.
  • Land: Der Marktplatz, auf dem sich das Produkt befindet.
  • Kategorie: Die Kategorie, in der Dein Amazon-Produkt verkauft wird.

Wähle als nächstes Deinen Kampagnentyp aus. Diese Anleitung bezieht sich auf Standard-Gutscheinkampagnen, daher wähle bitte den obersten Punkt aus und klicke auf "Nächster Schritt".

Hier geht es zur Anleitung für Ebay- & Onlineshops:

Hier geht es zur Anleitung für zeitlich begrenzte Amazon-Rabattaktionen.

  • Normaler Produktpreis: Der Preis, zu dem das Produkt auf Amazon verkauft wird.
  • Normaler Produktpreis bis: Wenn Dein Angebot aus mehreren Produkten besteht und eine Preisspanne existiert, kannst Du diese hier eintragen. 
  • Rabattierter Produktpreis: in € oder in % angeben.

Klicke anschließend auf "Nächster Schritt".

  • Wähle entweder Dein Produkt aus der Dropdown-Liste aus oder gib die Produkt-ASIN ein.
  • Wenn Dein Produkt mehrere Varianten hat, setze den Haken bei "Mein Artikel hat Varianten"
  • Wenn die Gutscheincodes für alle Varianten gültig sind, setze bitte den Haken bei "Alle Varianten erlaubt".
  • Seller ID: Sollte es sich bei Deinem Produkt um einen Artikel handeln, der von mehreren Verkäufern auf einem Listing angeboten wird, gib hier bitte Deine Seller ID ein.
  • Link zum Produkt: Gib hier Deine Produkt URL an. 

Falls Du auf einem Listing mit mehreren Anbietern verkaufst, dann musst Du das Feld Link zum Produkt freilassen, damit eine URL generiert werden kann, die Deinen Shop als einzigen Anbieter anzeigt. 

  • Bewerber automatisch freischalten: Sobald eine Bewerbung eingeht, wird diese unverzüglich für den Tester freigegeben.
  • Tester, die dieses Produkt bereits erhalten haben, können sich nicht bewerben: Setze hier ein Häkchen, damit Tester, die in der Vergangenheit (z.B. bei einer älteren Kampagne) bereits einen Zuschlag erhalten haben, sich nicht erneut auf Dein Produkt bewerben können.
  • Kein Feedback gewünscht: Wenn es Dir um reine Sales geht, setze hier den Haken, sodass Produkttester kein Feedback für Dein Produkt abgeben müssen.
  • Intervall anlegen: Unser Algorithmus vergibt die Gutscheincodes automatisch an die zuverlässigsten und besten Produkttester. Trage hier ein, wieviele Gutscheine pro Tag herausgeben werden sollen.
  • Startdatum: Gib hier das Startdatum der Kampagne ein. Beachte, dass die Gutscheincodes gültig sein müssen, sobald die Kampagne startet.
  • Enddatum: Trage hier ein Enddatum ein. Beachte, dass das Enddatum so gewählt sein sollte, das die Gutscheincodes noch mindestens 7 Tage gültig sind.
  • Mindestzuverlässigkeit: Bei automatischen Kampagnen: Trage hier eine Zahl zwischen 0-100 ein. Du entscheidest, welche Zuverlässigkeit ein Produkttester mindestens haben muss, um einen Zuschlag zu erhalten. (100 = höchste Zuverlässigkeit)
  • VIP-Kampagne buchen: für 25,00€ pro 24h erscheint Deine Kampagne über allen anderen Kampagnen und wird den Top 250 Produkttestern zuerst angezeigt. Somit erreichst Du eine größere Anzahl an Produkttestern. Zudem erhältst Du priorisierte Freischaltung und VIP-Support für diese Kampagne. (Mehr Informationen)
  • Gib hier Den Zeitraum für die VIP-Kampagne ein.
  • Gutscheincodes: Trage hier die Gutscheincodes ein, die Du zuvor im Seller Central erstellt hast. Beachte: Bitte nur ein Code pro Zeile eingeben. (Anleitung zur Erstellung von Gutscheincodes)
  • Klicke anschließend auf "Speichern"

💡 Aus Erfahrung wissen wir, dass immer einige Codes aus dem Set, welches im Seller Central erstellt wird, nicht funktionieren bzw. nicht einlösbar sind. Hier lohnt es sich bei der Erstellung einige Codes separat abzuspeichern, falls es zu problematischen Bewerbungen der Tester kommt. Diese Meldungen siehst Du in Deinem Deals Dashboard. Über das gelbe Blitz Button kannst Du den Testern eins der gespeicherten zusätzlichen Codes zukommen lassen. Wenn Du dies nicht wünschst, dann kannst Du die Meldung einfach stornieren und sie verschwindet aus Deinem Dashboard. 

⚠️ Wenn Du Codes erstellst und einen prozentualen Rabatt wählst, da Du die Kampagne für Varianten einstellen willst, dann kann es passieren, dass mehrere Deiner Produkte in das Warenkorb gelegt und rabattiert gekauft werden können. Bei einem festen Rabatt ist dies nicht der Fall. Hier solltest Du überlegen, ob Du für die Varianten nicht einzelne Kampagnen mit jeweils einem festen Rabatt anlegst.

Bei weiteren Fragen zu dieser Art Kampagne oder zu ShopDoc Deals kannst Du uns gerne über den Live Chat (blauer Button) kontaktieren



War diese Antwort hilfreich für dich?