⚠️ Für die Anbindung des AMZ Performance Tools an das Seller Central musst Du ein Professional Verkäuferkonto auf Amazon besitzen. 

Marketplace Web Service 

Damit Anwendungen wie unser AMZ Performance Tool Dich beim Verwalten deines Online-Geschäfts unterstützen können, stellt Amazon den Marketplace Web Service (MWS) zur Verfügung. Der MWS ist eine Programmierschnittstelle (auch API genannt) und ermöglicht den (eingeschränkten) Datenaustausch zwischen Deinem Amazon-Verkäuferkonto und Tools wie unserem.

Grundsätzlich kannst Du das AMZ Performance Tool zwar auch ohne Anbindung an Dein Verkäuferkonto nutzen, für einige Funktionen wie der automatisch erstellten Rohertragsrechnung und der FBA-Lager-Überwachung ist diese Anbindung jedoch aus technischen Gründen erforderlich.

⚠️ Damit beim Controlling auch Deine PPC- und HSA-Kosten beachtet werden können, ist eine weitere Schnittstellen-Anbindung notwendig. Mehr dazu erfährst Du am Ende dieser Seite.

So nimmst du die Anbindung vor

Damit das AMZ Performance Tool auf Daten aus deinem Verkäuferkonto zugreifen kann, musst Du es mit dem Amazon Marketplace Web Service verbinden. Dafür benötigst Du...

  • Einen MWS-Auth-Token...
  • ...und deine Amazon Verkäufer-ID.

⚠️ Erstelle unbedingt einen neuen Token! Bitte kopiere nicht den Token aus einer anderen Anwendung, da dies zu Problemen führt. Wie Du einen Token erstellst und wo Du ihn eintragen musst, erfährst Du im Folgenden.

MWS-Auth-Token erstellen

Entwickler autorisieren

Melde Dich in deinem Amazon Seller-Central Konto an und klicke rechts bei Einstellungen auf Benutzerberechtigungen. 

Scrolle zu Drittanbieter- Entwicklungen und -Anwendungen und klicke dort auf den Button Seite "Anwendungen verwalten" besuchen

Auf der neu geöffneten Seite nun auf "Neuen Entwickler autorisieren" klicken. 

MWS-Formular ausfülllen

Im Anschluss wirst Du zu einem Web-Formular weitergeleitet. Fülle dieses bitte so aus, wie im folgenden Screenshot gezeigt. Die einzutragenden Daten lauten:

Name der Anwendung: ShopDoc
Kontonummer des Anwendungsentwicklers: 1240-7264-2509

Wenn Du die Daten eingegeben hast, klicke auf "Weiter" und akzeptiere die Bedingungen

Anschließend erhältst Du den MWS-Auth-Token und Deine Amazon Seller-ID, welche Du nun in den Einstellungen des AMZ Performance Tools eintragen kannst.

Die Daten im AMZ Performance Tool eingeben

Logge Dich im AMZ Performance Tool ein. Mit einem Klick auf das Zahnrad am oberen rechten Bildrand gelangst Du in die Einstellungen

Wähle dort den Karteireiter "MWS API Einstellungen". Trage nun Deine Verkäufer-ID und Deinen MWS-Auth-Token in die entsprechenden Felder auf der der rechten Hälfte der Einstellungsseite ein (siehe Screenshot). Klicke anschließend auf "Speichern und Daten abrufen".

💡 Wenn alles wie geplant geklappt hat, wird unser Tool nun deine Daten abrufen – dieser Vorgang kann bis zu 24 Stunden dauern. Falls es Probleme bei der Anbindung gibt, melde dich bei uns!

API-Anbindung für PPC- und HSA-Kosten

Damit im Controlling auch Deine PPC- und HSA-Kosten erfasst werden können, ist eine zusätzliche API-Anbindung notwendig. Die Einrichtung funktioniert beinahe automatisch: Du musst lediglich in den Einstellungen des AMZ Performance Tools auf den grünen Button "PPC API Anbinden" klicken und Dich anschließend wie aufgefordert in der Amazon Seller-Central anmelden.

Den Button findest Du direkt unterhalb des Formulars für den MWS-Token.

▶️ Auch interessant: Alles Wissenswerte zum Controlling erfährst Du in unserem entsprechenden Hilfe-Artikel.

War diese Antwort hilfreich für dich?